Kurzanleitung

Die Anwendung von myona sehr einfach und sicher! Sie messen Morgens vor dem Aufstehen die Temperatur und beobachten gegebenenfalls noch im Laufe des Tages das Zervix-Sekret. Diese Daten geben Sie per Computer oder Mobiltelefon bei myona ein. Die Auswertung und Prognose erfolgt umgehend und automatisch.

  1. Registrieren und Anmelden.
  2. Mit der ersten Periodenblutung mit der Dateneingabe beginnen.
  3. Morgens nach dem Aufwachen und vor dem Aufstehen die Temperatur messen.
  4. Für die Symptothermalmethode im Laufe des Tages das Zervix-Sekret bestimmen.
  5. Daten per Computer oder Mobiltelefon bei myona.de eingeben.
  6. Die Auswertung der Daten erfolgt sofort automatisch.
    Alle Auswertungen und Prognosen werden umgehend aktualisiert.

Für alle Fragen zu den verschiedenen Themenbereichen finden Sie hoffentlich in den Anleitungen die richtige Antwort. Sollten Ihre Fragen hier nicht ausreichend beantwortet werden, so nutzen Sie unser Kontaktformular, um uns Ihre Fragen zu stellen. Wir antworten so schnell wie möglich.

Für eine zuverlässige und akkurate Auswertung benötigt myona korrekte Messdaten.
Bitte lesen Sie aufmerksam die Anleitungspunkte Periodenblutung angeben, Temperatur messen sowie Zervix-Sekret bestimmen und Angabe von Störgründen.

Bitte achten Sie beim Kauf eines Digital-Thermometers darauf, dass dieses zwei Stellen hinter dem Komma anzeigt. Wie empfehlen beispielsweise das Uebe Domotherm Rapid, das Cyclotest Lady oder das analoge Geratherm Zyklothermometer.

 
 
 
Achtung! Sie verwenden eine veraltete Version des Internet-Explorers, die nicht mehr unterstützt wird.
Bitte laden Sie sich hier einen aktuellen Browser herunter. Vielen Dank.